Logo MajaKarteAls Abschlussarbeit von unserem ehemaligen Vorsitzenden Michael Maxein erfunden, soll diese Checkkarten gro√üe Karte zum gemeinsamen Sammeln von Payback¬©-Punkten dienen. Alle Teilnehmer k√∂nnen die Karte also beim Bezahlen bei Rewe¬©, real¬©, dm-Markt¬©, Amazon¬©, Aral¬©, Germanwings¬©, Galeria-Kaufhof¬© und vielen anderen (auch Online-)Anbietern verwenden. W√§hrend bei der √ľblichen Payback¬©-Karte der treue (gl√§serne) Kunde im Vordergrund steht, dient die Verwendung der Maja-Karte dem guten Zweck und ist gemeinn√ľtzigen Projekten vorbehalten.

Bei der Frage ‚ÄěHaben Sie Payback?‚Äú muss also nur die Maja-Karte vorgelegt werden. Diese wird wie eine normale Payback-Karte eingescannt und die Treuepunkte werden auf dem Payback-Konto unseres Stammes gutgeschrieben. Wenn genug Punkte gesammelt wurden, k√∂nnen wir diese in bares Geld umwandeln und sind damit unserer Bad-Renovierung wieder ein St√ľck n√§her.

Beim Einkauf im Internet geht es sogar ohne Karte: Zun√§chst die Seite http://www.payback.de/pb/id/28868 aufrufen, dann unsere Kundennummer 959 014 5129 eingeben und den gew√ľnschten Online-Shop (darunter z. B. Ebay¬©, Zalando¬©, BAUR¬©, OTTO¬© und 400 weitere) w√§hlen. Der Rest funktioniert dann ganz normal.

Bitte macht also mit und unterst√ľtzt uns, indem ihr unsere Maja-Karte nutzt. Ihr erhaltet diese bei jedem Leiter! Bei weiteren Fragen, sprecht uns an oder schaut einfach auf www.majakarte.de vorbei.