stammeswappen animiertDies ist der Internetauftritt des DPSG-Stammes Gladbach.

DPSG steht f√ľr Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, repr√§sentiert ca. 100.000 Mitglieder und ist eine der weltweit anerkannten Pfadfinderorganisationen. Wir geh√∂ren der Di√∂zese Trier an und sind Teil des¬†Bezirks Rhein-Wied. Unser Stamm besteht aus √ľber 180 Pfadfindern.
Etwa 120 davon sind aktive Mitglieder im Alter von etwa sechs bis 30 Jahren.

 
 

Renovierung2020Wir sind's nochmal! 
An dieser Stelle wollen wir euch ein bisschen was dar√ľber erz√§hlen, was wir in den letzten Monaten so im und um's Jugendheim gemacht haben. 

Im Vordergrund standen zun√§chst die Komplett-Renovierungen von Gruppen- und Werkraum. Hierbei stellt vor allem die voll funktionst√ľchtige K√ľche mitsamt (Hoch-)Schr√§nken im Gruppenraum ein Highlight dar. Doch auch die Neugestaltung des Werkraumes kann sich durchaus sehen lassen. 
Beide R√§ume erhielten neben neuem Mobiliar auch einen frischen Anstrich. 

Weniger auff√§llig, aber dennoch genauso wirkungsvoll gestaltete sich der neue Anstrich des Anbaus, welcher durch das Logo an der Eingangst√ľr farbenfroh erg√§nzt wird. Und wenn wir schon beim Thema Logos sind - das neu gestaltete Logo an der Mauer zur Alteckstra√üe konnte sicherlich schon von dem ein oder anderen gesichtet werden!

Doch auch der Au√üenbereich an sich soll zuk√ľnftig in neuem Glanz erstrahlen. Bevor wir unsere Arbeiten durch den eingetretenen Lockdown abbrechen mussten, gelang es einigen flei√üigen Helfern, den Bereich um den alten Zaun von Wurzeln und alten Betonresten zu befreien, um alles auf den Bau des neuen Zauns zu vorzubereiten. 
Auch die besch√§digten und befallenen B√§ume, an deren Stelle neue Gew√§chse gepflanzt werden sollen, konnten rechtzeitig entfernt werden. 

Sobald es wieder m√∂glich ist wollen wir au√üerdem ein weiteres Projekt in Angriff nehmen, welches aus einer Umrandung des Geb√§udes mit Gehwegplatten besteht. 
Hoffentlich haben wir bald wieder die Chance, die Arbeiten wieder aufzunehmen und m√∂glichst fertigzustellen, bevor es wieder richtig mit den Gruppenstunden losgehen kann. 

An dieser Stelle noch ein gro√ües Dankesch√∂n an alle, die uns bisher bei den verschiedenen Arbeiten unterst√ľtzt haben und immer noch weiterhin tatkr√§ftig unterst√ľtzen!