stammeswappen animiertDies ist der Internetauftritt des DPSG-Stammes Gladbach.

DPSG steht für Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, repräsentiert ca. 100.000 Mitglieder und ist eine der weltweit anerkannten Pfadfinderorganisationen. Wir gehören der Diözese Trier an und sind Teil des Bezirks Rhein-Wied. Unser Stamm besteht aus über 180 Pfadfindern.
Etwa 120 davon sind aktive Mitglieder im Alter von etwa sechs bis 30 Jahren.

 
 

Hier sind wir wieder und es gibt Neuigkeiten! 

Wie sicherlich der ein oder andere mitbekommen hat, haben wir am Pfingstsonntag, den 23.05.21 unsere erste (und hoffentlich letzte) coronabedingte Stafette durch den Gladbacher Wald veranstaltet, als kleinen Ersatz für das erneut ausgefallene Pfingslager. 

Und auch wenn sicher jedes aktive Stammesmitglied diesen Tag am liebsten irgendwo zwischen Zelten und Lagerfeuer verbracht hätte, haben wir erfreut feststellen dürfen, dass die diesjährige Stafette sehr gut angenommen wurde. 
Bei ausgesprochen guten Wetter haben sich ganze 22 Gruppen (meist bestehend aus aktiven Gruppenkindern und deren Eltern) auf den Weg gemacht, die knapp 60 Fragen zu beantworten. Aber auch die traditionellen Streckenposten kamen dabei nicht zu kurz, sodass auch einige Teilnehmer der Leiterrunde sozusagen an der Stafette teilnehmen konnten. 
Alles in allem war es für alle ein toller Tag, der sicher noch einigen im Gedächtnis bleiben wird.

Doch nun kommen wir zu dem, worauf alle Teilnehmenden wohl voller Spannung warten: Die Siegerehrung! 
Dabei haben es auf das Podest geschafft....

Platz 3: "Das Pfarrhausteam" (Familie Peter Maxein) 

Platz 2: "Die Astra's" (Familie Dirk Maxein) 

Und auf den ersten Platz....

Platz 1: "Die Obermanns" (Familie Obermann) 

Wir gratulieren den Gewinnern! Der Preis wird den jeweiligen Gruppenkindern in der nächsten stattfindenden Gruppenstunde überreicht. 
Und auch an alle anderen nochmal ein ganz herzliches Dankeschön, dass ihr mitgemacht und uns dadurch ein kleines bisschen Lagergefühl beschert habt. 
Trotzdem hoffen wir natürlich, dass wir im nächsten Jahr wieder wie gewohnt unsere Zelte aufschlagen und ein Pfingstlager samt Stafette erleben dürfen, wie wir es alle kennen und lieben. 

Bis zum nächsten Mal und gut Pfad!