LR Fahrt2018Am 19.07 hat sich ein Teil unserer Leiterrunde nachts um 2 Uhr zu einer 10 tägigen Fahrt nach England aufgemacht. Nach einer etwas stressigen Anreise sind wir dann endlich in England angekommen. Vier Tage verbrachten wir im Lake District, einer der vielen National-Parks, und hikten mit Zelt und Gitarre durch die atemberaubende Landschaft. Unter anderem bestiegen wir den 750 Meter hohen „Dale Head“ und die „Cat Bells“ und übernachteten an den Seen „Derwent Water“ sowie „Crummock Water“. Nach der anstrengenden Wandertour fuhren wir nach London, um in Englands Hauptstadt den Rest der Fahrt zu genießen. Dort übernachteten wir im "South London Scout Centre". Neben den typischen Sightseeing-Orten wie dem „Buckingham Palace“ oder der „Tower Bridge“ waren wir auch auf dem „Camden Market“. In verschiedenen Museen erweiterten wir unseren Wissensschatz. Auch mit dem Wetter hatten wir Glück - untypisch für England schien die meiste Zeit die Sonne. Am Morgen des 27.07. stiegen wir alle erschöpft in den Hannibal und fuhren nach einem Zwischenstopp am Meer in Hastings zurück Richtung Heimat, wo wir morgens nach einer langen Fahrt am Jugendheim ankamen.

Es war verdammt lustig!

Fotos gibt es HIER