Wie in jedem Jahr trafen sich die Teilnehmer der aktuellen Leiterrunde natürlich auch dieses Jahr, um gemeinsam ein Wochenende zu verbringen. Dort werden für gewöhnlich Termine aus dem vergangenen Jahr reflektiert und neue Termine für´s kommende Jahr ausgemacht.

Am Freitag, den 19.10. traf sich ein großer Teil der Leiterrunde, um gemeinsam nach Oberdreis zu fahren.

Als dann auch die Nachzügler eingetroffen waren, ging es nach einem reichhaltigen Abendessen mit der Reflexion der Termine des vergangenen Jahres los, bei der viele neue Anregungen und auch Verbesserungsvorschläge für zukünftige Aktionen angesprochen wurden. Nach einem lustigen Ausklang des Abends mit Karaoke und einer Bildershow fanden alle schnell den Weg ins Bett, da am nächsten Tag viel Arbeit wartete.

Am folgenden Morgen begann man bereits nach dem Frühstück mit der Besprechung und Terminfindung für anstehende Aktionen; darunter natürlich Altbewährtes, wie das Pfingstlager, aber auch Anregungen für neue Events.

Den ganzen Tag wurde debattiert, geplant und organisiert und gerade deshalb hatten sich alle das Abendessen redlich verdient, wozu man sich in einen benachbarten Ort in ein Restaurant begab.

Wieder im Haus angekommen verbrachten alle noch einen schönen, entspannten Abend zusammen.

Sonntags wurde schließlich nur noch aufgeräumt und der Weg in Richtung Heimat angetreten.

Abschließend lässt sich nur sagen, dass das Leiterrunden-Wochenende 2018 sehr erfolgreich war, nicht zuletzt aufgrund der hohen Teilnehmerzahl. Auf ein erfolgreiches kommendes Jahr und viele weitere, produktive Leiterrunden!