Am Freitag den 8.2. ging es um 15 Uhr los ins Brexbachtal. Gegen Abend wurde Feuer gemacht und eine Nachtwanderung mit Fackeln  durchgeführt. Danach stieß das Spiel Werwolf bei Kindern und Gruppenleitern auf große Begeisterung.

Samstags morgens haben wir den Tag früh gestartet. Bereits um 6 Uhr wurde Radau gemacht und die Gruppenleiter wurden des Schlafes  entrissen.
Am Morgen wurden die Pfadfindergesetze mit selbst gemalten Bildern und Karikaturen erarbeitet. Außerdem über Tugenden eines Pfadfinders  gesprochen und viele Fragen zur Pfadfinderei beziehungsweise zur Entstehung des Gladbacher Stamms beantwortet.

Am Nachmittag wurden auf einem gerodeten Hang etwa 100 Bäume gepflanzt und Kuchen gegessen. Zum Ausklang gabs noch 2 Runden Capture the Flag. Während einige das Essen zubereiteten, hat der Rest der Gruppe sich mit Gitarrenspiel und Gesängen die Zeit vertrieben. Es wurde viel getanzt, gelacht und gesungen. 

So lies man den Abend ausklingen und alle vielen am frühen Morgen todmüde in die Betten.
Sonntags ging es nach dem aufräumen und putzen nach Hause.

Es war ein sehr schönes Gruppenwochenende mit nur lieben Kindern!